Warum und wie man eine Anlagestrategie mit hoher Free Cash Flow Rendite umsetzt

In diesem Artikel zeige ich Ihnen (mit zwei unabhängigen Backtest), warum die Free Cash Flow Rendite eine gute Investitionsstrategie ist. 

Ich zeige Ihnen auch, wie Sie die Rendite der Strategie durch Backtestings, die wir durchgeführt haben - von 248,7% auf 755,0% - verbessern können, also lesen Sie weiter.

Abschließend zeige ich Ihnen genau, wie Sie (Schritt für Schritt) eine Anlagestrategie mit hoher Free Cash Flow Rendite in Ihrem Portfolio umsetzen können.

 

Warum die Free Cash Flow Rendite eine attraktive Anlagestrategie ist.

Die Verwendung einer Anlagestrategie mit hoher Free Cash Flow Rendite ist sehr sinnvoll, da es sich um eine "saubere" Bewertungsquote handelt, mit der Sie unterbewertete Unternehmen finden können. 

Ich nenne den Cashflow "sauberen" Wert, weil die Barmittel auf den Bankkonten der Gesellschaft zu Beginn des Geschäftsjahres zuzüglich oder abzüglich der Barmittel, die das Unternehmen geleistet oder verloren hat, den Barmitteln auf den Bankkonten am Ende des Jahres entsprechen müssen. 

Es gibt nicht viel, was das Management tun kann, um diese Zahlen zu manipulieren, außer durch offensichtlichen Betrug - das bedeutet, dass es eine gute Möglichkeit ist, ein Unternehmen zu bewerten.

 

Was ist Free Cash Flow und Free Cash Flow Rendite?

Bevor wir weitermachen, stellen wir sicher, dass wir wissen, wovon wir sprechen. 

Wir definieren Free Cash Flow (FCF) als:  Summe der operativen Mittel (aus der Kapitalflussrechnung des Unternehmens) abzüglich der Investitionen (ebenfalls aus dem Investitionsbereich der Kapitalflussrechnung)

Und wir definieren Free Cash Flow Rendite als:  Free Cash Flow (wie oben berechnet) dividiert durch den Enterprise Value.

 

Funktioniert die Free Cash Flow Investition?

Bevor Sie eine Anlagestrategie anwenden, ist die wichtigste Frage, die Sie sich stellen sollten, ob sie über einen längeren Zeitraum funktioniert?

Und wenn es an einer Börse über einen Zeitraum funktioniert, funktioniert es auch an allen anderen?

Erst wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, ist es eine gute Idee, Ihr hart verdientes Geld in die Strategie zu investieren.

 

 

Funktioniert eine Free Cash Flow Rendite Anlagestrategie in den USA?

Finden wir zuerst heraus, ob die Free Cash Flow Rendite in den USA funktioniert.

Glücklicherweise haben die Profis von Alpha Architect nicht nur die Free Cash Flow Rendite, sondern auch normalisierte (durchschnittliche) Bewertungskennzahlen in einem Paper namens Analysing Valuation Measures: A Performance Horse-Race over the past 40 Years geschrieben (von Wes Gray und Jack Vogel).

 

5 Strategien, die über 40 Jahre hinweg getestet wurden.

Sie testeten 5 Kennzahlen über den Zeitraum von 40 Jahren vom 1. Juli 1971 bis zum 31. Dezember 2010, um die beste Bewertungskennzahl zu finden.

Sie testeten auch normalisierte (durchschnittliche) Kennzahlen, um zu sehen, ob sie die Rendite erhöhen. 

 

Welche Kennzahlen haben sie getestet?

  • Earnings to Market Value (E/M) - Sie können auch das Verhältnis Earnings to Price nennen - die Umkehrung des KGV-Verhältnisses.
  • Ergebnis vor Zinsen und Steuern und Abschreibungen auf den Gesamtunternehmenswert (EBITDA/TEV)
  • Free Cashflow zum Gesamtunternehmenswert (FCF/TEV) - FCF wurde definiert als Nettoergebnis + Abschreibungen - Working Capital Change - Investitionen
  • Rohertrag zu Gesamtunternehmenswert (GP/TEV)
  • Book to market (B/M) - die Umkehrung des Kurs-Buchwert-Verhältnis

 

Einbezogene Unternehmen und wie sie getestet wurden

  • Dieser Backtest schloss Finanzunternehmen und Versorgungsunternehmen sowie die kleinsten 10% der an der NYSE notierten Marktwertunternehmen aus.
  • Am 30. Juni eines jeden Jahres wurden die Portfolios zusammengestellt, wobei alle Unternehmen in fünf Quintile - 20% Unternehmensgruppen - unterteilt wurden.
  • Sie umfassten nur Unternehmen, für die 8 Jahre Daten zur Verfügung standen.
  • Die Portfolios wurden jährlich neu ausgerichtet.

 

Wie wurden die Kennzahlen berechnet?

Für die einjährigen (1 Jahr) Kennzahlen wurden die Unternehmen anhand des aktuellen Zählers (oberer Wert) und des aktuellen Nenners (unterer Wert) für jede Kennzahl ausgewählt.

Für alle normalisierten Verhältnisse (2 Jahre - 8 Jahre) wurde der Durchschnitt des Zählers der letzten 2 bis 8 Jahre verwendet und durch den aktuellen Nenner dividiert.

So wurde beispielsweise das 8-jährige FCF/EV-Verhältnis anhand des Durchschnitts der letzten 8 Jahre FCF für jedes Unternehmen (einschließlich des laufenden Jahres) berechnet und durch den aktuellen Gesamtunternehmenswert (EV) des Unternehmens dividiert.

Das ist es, was sie gefunden haben:

Cash Flow / EV Rendiete uber 40 Jahren

Quelle:: Analyzing Valuation Measures: A Performance Horse-Race over the past 40 Years.

Der Teil Equal Weight Value der Tabelle zeigt die gleichgewichteten Renditen der am meisten unterbewerteten (billigen) 20% der Unternehmen basierend auf jedem Bewertungskriterium.

Der Teil Equal Weight Growth der Tabelle zeigt die gleichgewichteten Renditen der am meisten überbewerteten (teuren) 20% der Unternehmen basierend auf jedem Bewertungsration.

Der Spread (Value-Growth) -Teil der Tabelle zeigt die Differenz zwischen dem Equal Weight Value und dem Equal Weight Growth Return der beiden obigen Tabellen.

 

Was sie gefunden haben

Wie Sie sehen können (schauen Sie sich die dunkelgrünen Bereiche der Tabelle an), wurde nicht festgestellt, dass die Verwendung normalisierter Verhältnisse zu Ihren Renditen beitragen kann. Nur normalisiertes Book-to-Market (umgekehrt vom Preis zum Buch) hätte Ihnen eine leicht höhere Rendite als die Einjahresquote gebracht.

Die beste Bewertungskennzahl, die sie fanden, war, war das 12-Monats-EBITDA gegenüber dem EV mit einer durchschnittlichen Rendite von 17,7% über den 40-jährigen Testzeitraum. 

EBITDA zu EV war auch das Verhältnis der höchsten Spread-Renditen (Value - Growth), was ein weiterer Indikator dafür ist, dass es das beste Kennzahl zur Nutzung ist. 

 

Wie sieht es mit der Rendite des Free Cash Flow Rendite aus?

Wie Sie sehen können, war die Free Cash Flow Rendite die zweitbeste Kennzahl, die sie getestet haben, mit 16,6% lag sie 1,1% pro Jahr unter dem EBITDA/EV. 

Nicht die beste, aber dennoch eine sehr respektable Rendite.

 

 

Funktioniert die Investitionsstrategie der Free Cash Flow Rendite auch in Europa?

In unserem Buch book Quantitative Value Investing in Europe: What Works for Achieving Alpha, haben wir 168 Anlagestrategien in Europa über den Zeitraum von 12 Jahren von Juni 1999 bis Juni 2011 getestet. Wir haben auch 12 Monate Free Cash Flow Rendite und 5 Jahre durchschnittliche Free Cash Flow Rendite getestet.

 

Free Cash Flow Rendite vs. Normalisierte Free Cash Flow Rendite

Im Backtest wurde die Free Cash Flow Rendite definiert als Cash Flow aus dem operativen Geschäft abzüglich Investitionen, dividiert durch den Enterprise Value. 

Wir haben auch zwei Versionen der Free Cash Flow Rendite getestet:

  • Free Cash Flow Rendite nach 12 Monaten
  • Free Cash Flow Yield - 5-Jahres-Durchschnitt (normalisiert) definiert als der durchschnittliche Free Cash Flow der letzten 5 Jahre dividiert durch den aktuellen Enterprise Value. 

Das ist es, was wir gefunden haben:

Free Cash Flow Rendite Nach 12 Monaten Rendite

Free Cash Flow Rendite Nach 12 Monaten Rendite (Quelle: Quantitative Value Investing in Europe: What Works for Achieving Alpha)

Free Cash Flow Rendite - 5 Jahre Durchschnittsrendite

Free Cash Flow Rendite - 5 Jahre Durchschnittsrendite

Q1 (Quintil 1) stellt die billigsten 20% der Unternehmen und Q5 (Quintil 5) die teuersten dar.

 

Free Cash Flow Rendite Nach 12 Monaten war es besser

Obwohl die Verwendung der durchschnittlichen 5-jährigen FCF-Rendite für Mid-Cap-Unternehmen (Q1) Ihnen eine höhere Rendite als die 12-monatige FCF-Rendite gebracht hätte, wären die Ergebnisse für die anderen Unternehmen in Marktgröße viel niedriger gewesen.  

Die Free Cash Flow Rendite 12 Monate war ebenfalls stärker als die Free Cash Flow Rendite - 5-Jahres-Durchschnitt aufgrund der größeren Differenz (257,8%) zwischen Q1- und Q5-Rendite als 217,8%.

Seltsam war, dass die durchschnittlichen Renditen für FCF 12 Monate von Quintil eins (Q1) zu Quintil 5 (Q5) nicht linear waren - die Renditen für Q5 waren höher als Q4 - dies macht das Verhältnis etwas schwächer im Vergleich zum FCF 5-Jahres-Durchschnitt.

 

Deutliche Outperformance des Marktes

Für den Fall, dass Sie sich wundern - die Outperformance des Marktes für beide Kennzahlen war beträchtlich, über den 12-Jahres-Zeitraum der Studie erzielte das Marktportfolio eine Rendite von nur 30,54 % oder 2,25 % pa, einschließlich Dividende.

 

Zusammengefasste Ergebnisse

In der folgenden Tabelle habe ich die Gesamtrenditen für große, mittlere und kleine Unternehmen für alle Quintile gemittelt und die Strategien nach Q1-Werten (am meisten unterbewertet oder höchster ROIC) sortiert. 

Wie Sie sehen können, hat der Free Cash Flow nach 12 Monaten die bei weitem beste Leistung erbracht, mit den folgenden drei Kennzahlen dicht beieinander.

Der Free Cash Flow nach 12 Monaten war ebenfalls die stärkste Kennzahl, da er auch den größten Unterschied zwischen den Renditen von Q1 und Q5 (257,8%) aufwies - er war jedoch nicht 100% linear von Q1 bis Q5.

12 Monate vs. 5 Jahre normalisierte Renditen sortiert von hoch nach niedrig

12 Monate vs. 5 Jahre normalisierte Renditen sortiert von hoch nach niedrig nach Q1-Renditen

 

 

Wie Sie die Rendite einer Free Cash Flow Rendite Anlagestrategie verbessern können

Im oben genannten Forschungsbericht haben wir nicht nur einzelne Bewertungskennzahlen getestet, sondern auch, ob Sie die Rendite durch die Kombination der Free Cashflow-Rendite mit anderen Kennzahlen weiter verbessern können.

 

Verbessern Sie Ihre Free Cash Flow Rendite.

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die Renditen, die Sie erzielt hätten, wenn Sie Unternehmen mit hoher Free Cashflow-Rendite für 12 Monate mit anderen Kennzahlen und Indikatoren kombinieren könnten. 

Free Cashflow-Rendite für 12 Monate mit anderen Kennzahlen

Quelle: Quantitative Value Investing in Europe: What works for achieving alpha

Siehe Spalte Q1

Betrachten Sie die Renditen in Spalte Q1, es zeigt die Renditen, die durch die Auswahl der 20% besten Free Cash Flow Renditegesellschaften in Kombination mit den Kennzahlen in der Spalte Faktor 2 erzielt werden.

 

Die beste Kombination +755% war Momentum (506,3% Verbesserung).

Wie Sie sehen können, war der beste Weg, Ihre Rendite (+755,0%) zu steigern, die Free Cash Flow Rendite mit dem Preisindex 12 Monate (12 Monate Momentum) zu kombinieren.

Der Preisindex 12 Monate wird berechnet als der aktuelle Aktienkurs / Aktienkurs vor 12 Monaten.

Das bedeutet, wenn Sie nur in die 20% der Unternehmen mit hoher Free Cashflow-Rendite investiert haben, die auch die 20% des höchsten 12-Monats-Preisindexes hatten, hätten Sie Ihre Rendite um 506,3% (755,0% - 248,7%) steigern können, verglichen mit der Investition in Unternehmen mit der höchsten Free Cashflow-Rendite. 

Das ist eine Verbesserung um etwas mehr als das Doppelte der ursprünglichen Rendite!

 

 

Okay, es funktioniert also, wie kann ich Anlageideen finden?

Nun zu dem interessanten Teil, in dem ich Ihnen genau zeige, wie Sie Ideen für Investitionen in Free Cash Flow Renditen für Ihr Portfolio finden.

Ich habe bereits einen Free Cash Flow Renditebildschirm für Sie gespeichert, so dass Sie ihn nur noch laden müssen. 

 

Screener in englischer Sprache

Es wird Ihnen auch auffallen, dass der Screener in englischer Sprache verfasst ist. Das liegt daran, dass der Screener weltweit eingesetzt wird. Die Erfahrung zeigt aber, dass unsere Nutzer in Deutschland trotzdem sehr gut mit dem Screener arbeiten können.

 

Hier ist, wie Sie es machen:

Nachdem Sie sich in der Benutzeroberfläche angemeldet haben, klicken Sie auf:

1. Das kleine Trichtersymbol des Screeners

2. Dann auf die Schaltfläche "Load"

3. Dann auf die Registerkarte "Predefined screeners"

4. Dann auf den "Free Cash Flow Momentum Screen"

5. Dann auf die Schaltfläche "Confirm", um den Screen zu laden

Free Cash Flow Rendite Screen gespeichert

 

Wählen Sie Ihre Länder

Als nächstes müssen Sie dann die Länder auswählen, in denen Sie nach Anlageideen suchen möchten.

Klicken Sie dazu auf den Dropdown-Listeneintrag unter Countries und markieren Sie alle Länder, die Sie auswählen möchten.

  

Wert und Volumen auswählen

Als nächstes müssen Sie das minimale tägliche Handelsvolumen und den minimalen Marktwert der Unternehmen eingeben, für die Sie eine Suche durchführen möchten. 

Wichtig: Die von Ihnen eingegebenen Zahlen sind in Tausend, d.h. wenn Sie 100 $ eingeben, entspricht das 100.000 $.

minimale tägliche Handelsvolumen und den minimalen Marktwert der Unternehmen eingeben,

Das ist alles, was Sie tun müssen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Apply, um Ihre Anlageideen zu erhalten.

 

So wird Ihr Bildschirm aussehen

Abhängig davon, was Sie ausgewählt haben, wird Ihr Bildschirm ungefähr so aussehen:

Basis-Free-Cashflow-Rendite Screen Ergebnisse

 

 

Sie können alle Ihre Bildschirme speichern

Sobald Sie der Basis-Free-Cashflow-Rendite Screen an Ihren Anlagestil angepasst haben, können Sie ihn speichern, so dass Sie ihn jederzeit mit wenigen einfachen Mausklicks aufrufen können.

 

Sie können beliebig viele Screens speichern.

Um Ihren Screen zu speichern, klicken Sie auf die Schaltfläche Save As.

 

 

All dies kostet weniger als ein Mittagessen für zwei Personen.

Wie viel kostet ein solches Tool, denken Sie vielleicht?

Um es bezahlbar zu machen und Ihnen einen hohen Renditen auf Ihre Investition zu ermöglichen, auch wenn Ihr Portfolio noch klein ist, haben wir den Preis für die Screener überraschend niedrig angesetzt.

Es kostet weniger als ein günstiges Mittagessen für zwei Personen pro Monat (Klicken Sie hier, um jetzt mitzumachen).

Zögere nicht, Sie haben nichts zu verlieren. Wenn Sie nicht 100% zufrieden sind, bekommen Sie Ihr Geld zurück - keine Fragen gestellt!

 

PS: Warum melden Sie sich nicht jetzt an, bevor es Ihnen aus der Erinnerung gerät?